Dr. med. Barbara Saesseli

Universalmasken sind kein medizinisches Produkt. Auch wenn sie zum Teil aus dem gleichen Material hergestellt werden wie Hygienemasken. Auch Masken aus Stoff, die ausgekocht werden können, gelten als Universalmasken. 
Sie kommen idealerweise dann zum Einsatz, wenn ein Abstand von 2m zu einer anderen Person nicht einhaltbar ist.

Universalmasken schützen vor allem die Umgebung des Maskenträgers vor einer Tröpfcheninfektion mit dem Coronavirus; wenn die Personen in der Umgebung ebenfalls Masken tragen, schützen sich alle optimal gegenseitig vor einer Tröpfcheninfektion.

 

Universalmaske selber nähen

Universalmaske selber herstellen ohne nähen (Youtube ab 0:53, empfohlen von Virologe Prof. Dr. med. Christian Drosten, D)