Dr. med. Barbara Saesseli

HILFE IM NOTFALL
 

  • bei akuter Lebensgefahr: Sanität, Krankenwagen: T: 144
  • bei akuter Gefahr:  Polizei: 117
  • bei Vergiftungen: 145

     

FÜR ERWACHSENE

 

FÜR KINDER- & JUGENDLICHE

SELBSTMORDGEDANKEN
 

Sind diese allgegenwärtig und kaum mehr kontrollierbar befinden Sie sich in akuter Gefahr!

Für Selbstmordgedanken braucht man sich nicht zu schämen, sie sind auch nichts «abnormales», sondern Zeichen grosser Verzweiflung und es ist wichtig, gegen diese Verzweiflung etwas zu unternehmen!
Bitte klicken Sie hier: